Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 08.06.2019
16:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Alsterdorfer Markt

Kategorien


 

Headliner: REKKORDER

Programm 2019

16:00 The Pins

Gute Laune, Nette Menschen und Geile Musik. Klingt nach einem guten Abend oder einem Event der Extraklasse. Mit ihrer Musik sorgen The Pins für das richtige Feeling auf Veranstaltungen jeglicher Art. Überzeugt Euch und besucht einen unserer Gigs. Lasst Euch mitreißen von brillianten Klängen bei einem Unplugged Konzert oder schwingt die Hüften wenn The Pins die Röhren beben lassen. Wir freuen uns auf Euch.

17:45 Complicen

Deutschsprachige Band, mit eigenen Stücken. Laßt euch überraschen.

19:15 Bullfrog Tailor Band

Die BULLFROG TAYLOR Band wurde 1993 gegründet und war in der Hamburger Szene als auch überregional relativ erfolgreich. Ende der 90er Jahre löste sich die Band auf, da die Musiker anderen musikalischen Projekten nachgingen.
2013 traf man sich auf einer privaten Feier und organisierte eine spontane Jam-Session. Diese Session kam so gut an, das den Musikern schnell klar war: es gibt ein Revival, die BULLFROG TAYLOR Band ist zurück!
Nach einigen personellen Umbesetzungen besteht die Band heute aus vier Stammmusikern, davon zwei aus der original Besetzung und zwei Neuzugängen. Unterstützt wird die Band von einigen Gastmusikern, die je nach Bedarf bei den Auftritten ihr musikalisches Können einbringen. Von daher ist jeder Auftritt einzig artig und immer für eine Überraschung gut. Dabei liegt der Focus auf qualitativ hochwertigen und gutgemachten Power-Bluesrock, damit das Publikum mit dem Gefühl nach Hause geht, etwas besonderes erlebt zu haben.
Bleibt aber immer noch eine Frage: wer ist BULLFROG TAYLOR?

20:45 Rekkorder

Alternative Wege schlagen die Hamburger Rocker von rekkorder ein. Die Gitarren und deren Melodien stehen dabei zwar stets im Vordergrund, richtig heftig wird es auf dem Debüt der 2015 gegründeten Band dabei aber nie. Vielmehr versucht man, Sängerin Nina Lucia einen ordentlichen Teppich zu liefern, auf dem diese ihre kräftige, charismatische Stimme präsentieren kann.
In Sachen Songwriting geben sich rekkorder freilich auch keine Blöße. Mit abwechslungsreichen Songs hält man Hörer bei Laune. Man bildet quasi die gesamte Palette an Möglichkeiten ab: Mal schneller (‚The Right Way’ oder ‚New Day’), mal etwas getragener (‚Locked’ oder ‚Upside Down’), immer mitreißend. Perfekt setzt man die Spannweite auf dem dynamischen ‚Save Whats Left’ in Szene.
„Breaking Silence“ ist so am Ende ein eigenständiges und spannendes Alternative Rock-Album geworden. Bedenkt man, dass rekkorder erst seit relativ kurzer Zeit zusammen musizieren, darf man sich wahrscheinlich noch auf einiges gefasst machen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.